Wie alles begann – Der Felix Zirkel Hanau

Nach einer beruflichen Veränderung gründete Kai im Jahre 2003 einen weiteren Experimentalzirkel, den Felix Zirkel Hanau, für seltene Formen der Medialität.

Eigentlich wollte er dieses Mal seine Expertise als Dokumentarfilmer einbringen und das Geschehen dokumentieren, bis ihm klar wurde, dass was sich in seinen Zirkeln seit seinem 15. Lebensjahr manifestierte, konnte nicht einfach durch ein anderes Medium ersetzt werden. Also nahm er auch im frisch gegründeten Felix-Zirkel vollumfänglich teil.

Der bestand aus Familienangehörigen und Freunden in erster Linie. Im vierten Jahr des Bestehens kam der Kontakt zu den ‘Chemikern’ zustande, einem ‘potenten’ Spirit-Team, eine Gruppe von Geistwesen, die mit Menschen kommunizieren, angeführt durch einen berühmten Deutschen Parapsychologen ‘Hans Bender’.

Die Zusammenarbeit begann mit Versuchen paranormale Bilder auf Polaroids zu erzielen, was erfolgreich gelang! Dann folgte im Felix Zirkel Hanau Kais Erziehung zum klassischen Kabinett-Medium. Das Kabinett spielte bis dahin hauptsächlich als ‘Psychic Battery’ eine Rolle.

Aus den spielerisch erlebten Phänomenen der letzten Jahrzehnte wurden strikt durchgeführte Séancen mit klassischer Phänomenik aus der spiritualistischen Geschichte sowie noch nie zuvor beschriebene Mediale Erscheinungen.

Bis heute demonstriert Kai diese mit seiner Frau Julia überall auf der Welt.

Felix Zirkel Ibiza, Hans Bender, Rudi Schneider, Albert Freiherr von Schrenck-Notzing, Hans Naegeli, Aleister Crowley

Kai, Julia und der Zirkel 2012, und das Spirit Team als Porträts