Skip to main content

DER ‘SPIRITUELLE SOUVERÄN’ AUF TERRA – MATERIALISATION EINES ZETA RETICULIANERS DES INTERGALAKTISCHEN RATS UND SEINE BOTSCHAFT AN DIE MENSCHHEIT

By 01/02/2021Februar 3rd, 2021Physikalische Medialität
Achtung Disclaimer!

DIE BOTSCHAFT HAT NICHTS MIT IRDISCHEN POLITISCHEN LAGERN ZU TUN UND MUSS AUS DER AUSSERIRDISCHEN PERSPEKTIVE BEWERTET WERDEN!

Der ET verlangt uns in seiner Botschaft eine wahrhaft fatalistische Sicht der Dinge ab, die diskussionswürdig ist! Sie stammt von einem Wesen, das Spezies und Planetensysteme kommen und gehen gesehen und das ein Reinkarnations-Wissen offensichtlich tief verinnerlicht hat, den Tod als größte mystische Erfahrung ansieht!

Das liegt jenseits dessen, was der Durchschnittsmensch wohl jemals betrachtet oder angedacht hat! Vor diesem besonderen Hintergrund muss die Botschaft gesehen – und wer will bewertet – werden, die uns viel über die ausserirdische Lebensweise verrät!

Kai Mügge

Seit 2004 kommuniziert die sog. Türwächter (gatekeeper)-Persönlichkeit ‘P’tah’ als höher organisierte Instanz für E.T. und I.D. Kontakte in der Séance-Raumarbeit des Felix-Zirkels und des Materialisations-Mediums Kai Mügge. Im Geiste eines New-Age-Spiritismus des 3. Millenniums ist der Survivalismus (Beweisführung für das Überleben der Persönlichkeit nach dem Tode) nur ein Anwendungsbereich von vielen in unserer Experimentalarbeit. Teilweise in jahrelanger Zusammenarbeit mit dem Basler PSI-Verein wurde eine neue Generation moderner Physikalischer Medialität eingeläutet, die seit Jahren erfolgreich Experimentelle Spirit-Materialisation weltweit demonstriert. Dabei entwickelte sich die Zusammenarbeit mit dem Zeta- Reticulianer, der eine dort entwickelte ‘Bewusstseins-Technologie’ anwendet, um sich im Séance-Raum auf der Erde zu manifestieren!

Materialisierter Zeta-Reticulianer ‘P’tah’ über

die Geschichte der Mensch-Alien/I.D.-Kontakte in der Spiritualität

die momentane globale Krise!

DIE BOTSCHAFT (Ausschnitte)

(die Entität hat sich im Raume am Boden sitzend materialisiert…!)

Meine lieben Brüder und Schwestern,

ich als Alt-Eingeborener dieses Wahrnehmungs- und Wirklichkeitsraumes

 ich möchte heute zu euch allen sprechen

auf Wunsch von Kai Felix und auf allgemeinen Wunsch.

Eine Botschaft von uns höher organisierten Wesenheiten

Und zwar auch ausdrücklich zu der jetzigen globalen Situation.

Wie Selbige sich in unseren Augen abbildet und wie unsere Haltung zu den Entwicklungen ist.

Einige der vielen wichtigen Implikationen werde ich versuchen anzusprechen und ich danke der Entität ‚Hans‘, dass ich über seine Möglichkeit durch das Medium zu sprechen mich hörbar machen kann.’

VORZEICHEN IN DER WESTLICHEN SPIRITUALITÄT 

‘In den letzten Jahrzehnten erweiterten sich schließlich auch die Terminologien und die Verständnisräume. Die Prozesse erfuhren angemessenere Bezeichnungen und der kosmische Mensch begann sich mehr und mehr zu formulieren. In einer Eintracht aus Medialität, Spiritualität und östlicher Mystik und Esoterik.’

DER SPIRITUELLE SOUVERÄN / DER KOSMISCHE MENSCH

‘In diesen ganzen Bemühungen sind wir Geistigen Wesen, die dem Menschen positiv gegenüber stehen, dabei im Menschen den Spirituellen Souverän zu erschaffen! Einen Menschen, der sich seiner kosmischen Natur bewusst wird. Einen Menschen, der sich bewusst wird seiner tiefgreifenden und weitreichenden kosmischen Verwandtschaften, die über den ganzen Weltenraume verteilt sind. Verwandt mit unzähligen, viele unterschiedliche evolutionäre Pfade betreten habenden anderen humanoiden Spezies in diesem für den Menschen unfassbaren dimensionalen Raum.’

WARNUNGEN DER BRUDERSCHAFTEN / DER MENSCH ENTGLEITET FEINSTOFFLICHEN EINFLUSSNAHMEN

Der Mensch entglitt uns und unser Einflussbereich verkleinerte sich. In gleichem Maße sprachen die Bruderschaften aus den unterschiedlichen Sektoren des Weltenraumes wiederholt Warnungen aus und trugen diese an uns heran. Da diese Warnungen jedoch – auf Terra bezogen – Zukunftsschauen waren, unterlagen sie der Unverlässlichkeit von Wahrscheinlichkeits-Vektoren. Oft stimmten die gemeldeten Zeiträume oder die vorausgesagten Geschehnisse nicht und es schlich sich eine verhängnisvolle Ignoranz den Warnungen der Bruderschaften gegenüber ein.

Warnungen der Bruderschaften zu negativen Dynamiken innerhalb der Dualität, in der der Mensch sich als Teil von Wirklichkeit erlebt. Eine Dualität, basierend auf der Trinität aus Körper, Geist und Seele, in der Gut und Böse für den Menschen unterscheidbar geworden waren. Er unterliegt somit aber auch Kräften, die im Dualen Raume zwangsläufig Teil der Wirklichkeit sind. Wo Licht ist, existiert immer auch Dunkelheit!’

DIE DUALITÄT DER WIRKLICHKEIT

‘Die menschlichen Wesen Terras waren auf dem Wege zu verstehen, dass ihre kosmischen Verwandtschaften wahre Archetypen des eigenen Seins darstellten! Weil jeder einzelne Mensch aus der Ganzheit geboren wurde – mit all seinen kosmischen Brüdern und Schwestern eng verwandt. Gleichsam beheimatet dieser dualistische Weltenraum aber auch parallel-dimensionale Räume, in die der Mensch eingebunden ist.’

DIE KÖNIGSKLASSE DER SPEZIES UND DIE IM DUNKELN

‘Geplant war einst die Königsklasse der Humanoiden Spezies! Ein besonderer Planet wurde dafür ausgewählt – für einen noch nie dagewesenen Akt der Schöpfung. Ein prachtvolles und wunderschönes Modell der Spezies sollte entstehen auf Terra, das durch die Gnade seiner Geburt aus der Zeugung in der Energie der Liebe seine besonderen Befähigungen ausleben sollte. Die Liebe ist eine hochfrequente Schwingungsform, in der die Wesenheit komplexe moralische und ethische Werte in der Lage ist umzusetzen! Die Liebe erlebt, die Liebe vollzogen, ein Kindlein wird geboren! Die Liebe ist eine der höchstfrequenten erlebbaren Energieformen für das dualistische Individuum. Die Liebe im Vollzug einerseits, aber auch die Liebe als Bestand andererseits zählt zu den höchsten Verwirklichungsmomenten des dualistischen Gewahrseins.’

WIR ZETAS HABEN ZEIT UND RAUM ÜBERWUNDEN

‘Wir Zetas, mit zwei Sonnen am Himmel, wenden Technologien an, die Körper und Geist und Zeit und Raum erobert haben. An uns ziehen die Äonen vorüber und Distanzen haben für uns keine Bedeutung mehr. Myriaden von Spezies, Humanoide wie unzählige andere sehen wir vor unseren Augen leben und sterben….

Und wenn wir auf den Planeten Erde blicken sehen wir, wie der ‚Spirituelle Souverän‘, unser Gottmensch, von dem wir Teil sind, sich verkrochen hat! Wir sehen den kosmischen gewahren Menschen, wie er vor einem Virus sich verkriecht, wie er aus Angst vor dem Tod das Leben verneint – dasjenige unbeschreiblich Große verneint, von dem jede einzelne verschwendete Sekunde sich versündigt an der Schöpfung.’

DER WAHRE SPIRITUELLE SOUVERÄN

‘Nun, der wahre Spirituelle Souverän ist tief verflochten mit seiner Natur aus Geburt, Tod und Wiedergeburt, er feiert das Leben ebenso, wie den Tod, als wahrhaftige und tiefste mystische Erfahrung, die dem heutigen Menschen noch geblieben ist. Er konfrontiert sich mit dem Tod, dem großen Tabu-Thema eurer Gesellschaften! Der Souverän weiß, dass jedes tragweite Handeln in Spiegel-Universen reflektiert und oftmals vielfach auf euch und die Verursacher-Ebene zurück geworfen wird.

Der Spirituelle Souverän würde Wege des Ausgleiches finden, die das Leben nicht behindern!’

FEINSTOFFLICHE PARASITEN AM MENSCHEN

‘So wie Efeu an den Bäumen, heften diese Wesen sich – die meisten von ihnen ohne Identität oder Selbstbewusstsein – instinktiv ausrichtend und ankoppelnd an den Menschen und zehren von dessen Energie.

Und so wie die menschlichen Bedürfnislagen und Genuss -Süchte eskalierten, in einer unendlichen Gier nach mehr, entstanden parallel dazu, auf der Ebene dieser Wesen, darauf fußende, höchst bedenkliche Besetzungs- und Anhaftungs-Motive. Besonders sinister sind dabei jene Entitäten, die von sexueller Energie oder sogar menschlicher Angst genährt werden.

Ängste beinhalten dabei für diese Wesen nämlich immer ein höheres energetisches Potential als die Freuden, denn Ängste bergen alle in sich die Urangst des Menschen vor dem Sterben. Nie die Urangst überwunden tragen Ängste dazu bei, dass jene Wesen höhere Formen ihrer Selbst erschaffen konnten. Im Hintergrund bleibend schufen diese einen auf Jahrzehnte hin ausgelegten Plan, ihre eskalierende Gier nach negativen menschlichen Energien und Emotionen eine nicht enden wollende Quelle zu erschliessen!’

ESKALATION DER GIER – DER WACHSTUMS-IMPULS DER I.D.-PARASITEN 

‘Beginnend in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts eskalierte der Materialismus nach dem 2. Weltkrieg und es wurde ein auf Jahrzehnte hin ausgelegter Plan von den Dunkelwesen in die Tat umgesetzt! Nämlich die Menschen zu umgarnen und zu bestechen, erblinden zu lassen und die nächsten in ihrer Unwissenheit zu funktionalisieren. So hat man in aller Stille, über knapp drei Jahrzehnte hinweg einem Ziel entgegen gearbeitet. Manche würden sagen, es begann noch früher, aber in seinen aktuellsten systemischen Bezügen sind es jetzt 28 oder 29 Jahre, in denen Manipulationen zur momentanen Situation geführt haben.

Manipulation von Entscheidungsträgern, von Politikern, von Lobbyisten, von Wissenschaftlern und Autoren – den einen bestochen, den anderen verführt und den letzten in seiner Dummheit funktionalisiert.

Aufgrund dieser langen Vorbereitungszeit konnten die Dinge so perfide ineinandergreifen, wie es im Verlauf der globalen Krise geschehen ist!’

SIE HARREN AUS IN DEN SCHATTEN

‘Und die, die hier wirklich ursächlich profitieren und die Fäden in den Händen halten sieht man nicht. Sie harren aus in den Schatten und laben sich an den Wunden, die euern Gesellschaften gerade ins Fleisch geschlagen werden.

Die Menschheit in ein Stadium zu versetzen, das bereits vor hunderten von Jahren die Welt im Würgegriff in Angst und Chaos stürzte. Die Angst vor der Welt da draußen, vor Hunger, vor Krankheiten und dem Tod und den Dingen, die dem kurzen Leben womöglich noch früher ein Ende bereiten…!’

HOFFNUNG UND AUSSICHTEN

‘Meine lieben Freunde, wir Zetas, die Wächter der Portale sprechen aber heute zu ihnen auch um Hoffnung zu spenden – und die wollen wir jetzt mit ihnen teilen: Von heute an in zwei Jahren werden die notwendigen und intensiven gesellschaftlichen Auseinandersetzungen ausgefochten sein und jene zerstörerischen Maßnahmen zum angeblichen Schutze eines höheren Gutes werden Geschichte sein!

Das große gesellschaftliche Zerwürfnis ist eine der zentralen Stolperfallen in der Aufarbeitung! Es wird Monate dauern, bis die Kräfte vorhanden sind zu erkennen, wie die Dynamiken ineinandergreifen konnten, um sie letztendlich zu entwirren.’

EIN STAUBKORN IM WIND DER GEZEITEN

‘Sie müssen jetzt wieder zusammenkommen, Vertrauen aufbauen, die Zerwürfnisse und die Gräben, die entstanden sind müssen zugeschüttet werden! Und in dieser konfliktbeladenen Zeit wird es den göttlichen Menschen brauchen um das zu überkommen, das die Familien trennt, die Partnerschaften, die Gesellschaften und die Völker! Hier bedarf es der Reaktivierung des Spirituellen Souveräns! Hier kann der Mensch sich jetzt beweisen und verwirklichen! Lebt Zwischenmenschlichkeit in ihren bedeutendsten Formen und vereint euch in der Ekstase des Seins! Tretet dem Leben und dem Tod entgegen als sei es nur ein Traum, nur ein Staubkorn im Wind der kosmischen Gezeiten! Gebt niemals das Leben auf, um den Tod zu vermeiden, er ist der Höhepunkt des Lebens und wird für viele die größte mystische Erfahrung des ganzen Erfahrungsschatzes sein! 

In einem Leben gibt es so viel größere Gefahren als den Virus! Das Leben ist gefährlich! Und wenn sie nicht verpassen wollen zu leben müssen sie sich dem stellen und der Tatsache zu sterben! Wir alle tun das!’

ÜBER SICH SELBST HINAUS / ARCHITEKTUR UND ERBE

‘Eine große Aufgabe steht ihnen bevor! Und eine Eigenschaft wurde selten in der Geschichte korrumpiert, an großen Herausforderungen letztendlich zu wachsen und zu nutzen, über sich selbst und die momentane Situation hinauszuwachsen und sie letztendlich aufzulösen!

Reaktivieren sie das Netzwerk! Beginnen sie im Kleinen und bringen sie ihre engsten Freunde wieder zueinander! Diskutieren sie! Noch gehen sie sich aus dem Weg, weil sie den Konflikt scheuen in diesem globalen Diskurs! Weil sie hinter der Maske dem Gegenüber nicht ansehen können, welche Meinung er vertritt! Also vermeiden die Menschen im Moment das Kommunizieren. Das spielt ihren Gegnern in die Hände.

Die Ausgangsperren verhindern im Moment, dass geistige Evolution stattfindet. An den Orten an denen sonst das Leben blüht, stirbt jetzt die Kultur! Das muss reaktiviert werden! Es bleibt ihnen nichts anderes übrig. Sonst gehen sie in die Annalen dieses kosmischen Sektors ein als diejenigen, denen alles gegeben wurde und die sich alles haben nehmen lassen!

‘Wenn ich jetzt in meiner Gestalt erscheine, verbinden sich alle, die mich sehen,

mit uralten Wirklichkeiten und Wahrheiten!

Ich repräsentiere Tausende von Jahren universeller Wirklichkeit

und mein Name ist Ptah…, von Zeta Reticuli!’

Close Menu
KAI FELIX MÜGGE - PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT