Skip to main content

EXKLUSIVE HI-RES & BISHER UNVERÖFFENTLICHTE PHOTOS VON DREI SÉANCEN IN DER FRANZÖSISCHEN SCHWEIZ 2021

By 17/09/2021Oktober 8th, 2021Physikalische Medialität
Ektoplasma Lugnorre 05 Kai Mügge
In Lugnorre veranstalteten der Unternehmer und Experimental-Spiritist Markus Kappeler mit Ehefrau Anita 3 lang erwartete Séancen mit uns. An allen 3 Abenden wieder-vereinten sich langjährige Freunde, die sich lange Zeit nicht gesehen hatten und machten alle drei Abende zu reichhaltigen Spirit-Events!
Bild 1: Spiritistischer Anachronismus: Die Ektoplasma-Säule. Aus der Nase ausgetretenes Ektoplasma findet am Boden eine Basis und reckt sich auf Kopfhöhe des Mediums! Dieser ist zwischen den Vorhang-Hälften sichtbar.

Bild 2 Vergrößerung und Sichtbarmachung der vielen verschiedenen Dichtigkeiten innerhalb der ektoplasmischen Substanz …

Bild 3 Weitere verbesserte Sichtbarmachung auftretender stofflicher Eigenheiten bei der Ektoplasma-Extrusion im Modernen Mediumismus …

Bild 4 Zweite Stufe des Anwachsens einer ektoplasmischen Säule, fotografisch festgehalten! Bereits hier zeigt sich eine Verbreiterung des aufsteigenden Stranges, der dadurch zunehmend am Vorhangstoff haftet, scheinbar um sich zu stabilisieren oder selbst daran hoch zu ziehen …

Bild 5 zeigt den Fortschritt des Wachstums des Ektoplasmas im direkten Vergleich. Dafür stellen wir das Vergleichsfoto direkt daneben!

Bild 6 Alle drei Wachstumsstadien nebeneinander, ausgehend von mittigem Foto 1. Als Orientierung dient die Kopfebene (oranges Rechteck), um die Unterschiede der Wachstums-Stadien darzustellena …

Bild 7 Beim Fotografieren weiterer Wachstums-Stadien der Ektoplasma-Säule hat die Substanz den höchsten Punkt über dem Kopf des Mediums erreicht! Wir extrapolieren diesen mittigen Bildbereich durch Vergrößerung und S/W-Darstellung …

Bild 8 Eine ausgewählte Sitzerin empfängt für die gesamte Gruppe die Segnung eines der Hauptguides des Gruppe. Es handelt sich dabei um ‘Heilige Asche Indiens’ und um einen berühmten indischen ‘Wundermann’!

Bild 9 Zähes, ‘fleischiges’ Ektoplasma entströmt dickflüssig beiden Augenwinkeln eines der Augen des Mediums und fließt über seine Wange und über den bereit gehaltenen Handrücken Richtung Brust ab. Nachdem es eine gewisse Länge erreicht hat, gelingt dem Medium durch Kneten der Austritt eines ungewöhnlich großen roten Kristalls direkt aus der Substanz! Der Kristall ist aus der Substanz direkt ‘geschöpft’ worden.

Die Objekt-Materialisationen aller drei Experimental-Nächte der ‘Drei Tage von Lugnorre 2021’!
Die Entitäten und Kai und Julia danken allen Anwesenden für ihr Kommen und ihre Energie!
Close Menu
KAI FELIX MÜGGE - PHYSIKALISCHE MEDIALITÄT